Hackbraten Zutaten 400g Seitanfix 8 EL Panade /Semmelbrösel 3-4 TL Hackbratengewürz 3-4 TL Hefeflocken 2 TL Salz 2 TL Pfeffer 3 EL Knoblauchgranulat 600ml Wasser 150 ml Öl 4EL Sojasoße 4TL Senf Zubereitung 1. Erst die trockenen Zutaten in der Küchenmaschine oder große Schüssel vermischen, dann die Flüssigkeiten mischen und dazugeben, mixen bis ein Teig entsteht. 2. Dann 300g kleingewürfelte Zwiebeln und einen halben Bund frischer, kleingehackter Petersilie unterkneten (am besten mit den Händen). 3. Jetzt den Teig gut einpacken, da er sich sonst zu arg ausdehnt: 4. In eine kleine Kastenform (ca 25x10 cm) Backpapier rein so dass das Papier an allen Kanten gut übersteht, den Teig hinein geben und in die Ecken drücken. Den Teig mit dem überstehenden Backpapier zupacken und eine großes Stück Alufolie drüberlegen. 5. Den eingepackten Teig kopfüber auf ein Brettchen stülpen, so dass das Päckchen auf der Alufolie liegt und die Backform abheben. Das ganze „Paket“ jetzt schnell nochmal in die Alufolie einpacken und zwar möglichst stramm. 6. Der Teig verliert jetzt ein bisschen die Form. Die Backform wieder auf das Paket setzen und mit Hilfe des Brettchens umdrehen.  Dort findet der Teig dann wieder durch ein bisschen Zurechtdrücken die Form. 7. Im vorgeheizten Backofen 90 min bei 200 Grad Umluft backen. 8. Am besten lässt man ihn bis zum Essen eingewickelt. So kann man ihn auch noch mal aufwärmen.