Karottenkuchen für eine 26er Form Zutaten: Teig 300 g Dinkelmehl Type 1050 100 g Walnüsse, gemahlen 100 g Kokosraspeln 250 g Rohrohrzucker 175 ml Rapsöl 150 ml Orangensaft 2 TL Zimt 2 TL Backpulver 1 TL Sojamehl ½ TL Natron 300 g Karotten (oder Kürbis) Buttercreme 200 g weiche Margarine (Alsan) 250 g Puderzucker 5 EL Cointreau Zubereitung: 1. Karotten fein raspeln. Den Backofen auf 190°C (Ober/Unterhitze) vorheizen. 2. Mehl, Rohrohrzucker, Zimt, Backpulver, Sojamehl und Natron gut vermischen. Dann Karotten, Rapsöl, Orangensaft (und optional etwas Sojajoghurt) dazu geben und ca. 2 Minuten auf mittlerer Stufe mixen. Anschließend Walnüsse und Kokosraspel unterrühren. 3. Runde 26cm Springform einfetten, Teig einfüllen und glatt streichen. 45 - 50 Minuten backen (Stäbchenprobe!). 4. Für die Buttercreme Margarine mit dem Puderzucker mixen. Mit Cointreau nach Geschmack abschmecken. Nach Belieben Butter-Vanille Backaroma hinzugeben. 5. Die Buttercreme auf dem erkalteten Kuchen verteilen und nach Belieben dekorieren.